Für ein Wochenende kamen alle aktiven Lümmel zum „sächsischen Gipfeltreffen“ in Oschatz zusammen.

Und warum?

Nun es gab viel zu berichten, zu planen, zu bequatschen, zu koordinieren, zu hören und zu spielen.

Wir hatten Besuch von Fredde, die uns das neue Aufarbeitungsprojekt „Echolot“ vorstellte, vom bündischen Hofprojekt in Brandenburg, wo man jederzeit mit anpacken kann und von Jo und Erik, die mit uns über rechte Jugendbünde diskutierten und einen spannenden Vortrag zu dem Thema hielten.

 

Unsere Gastgeber – Aufbaugruppe Jötnar – brachte das ganze unter dem Thema „Märchen“ in einen unterhaltsamen Rahmen.

Am Ende gingen wir mit einer dicken Rolle vollgeschriebenen Flipchart-Papieren, einem Kopf voller Ideen, einem Herz voller Motivation, wundgeschüttelten Händen und einem Kalender voll von Terminen wieder nach Hause.

 

Freut Euch schonmal auf 2019. Es wird bunt!

Schreibe einen Kommentar